Webinar //

KI-basierte Rechnungsverarbeitung in der Cloud

Die Bearbeitung der eingehenden Post ist eine der täglichen Haupttätigkeiten in Unternehmen aus dem Mittelstand. Besonders bei Rechnungen ist es von großer Bedeutung, dass diese schnell und transparent erfolgt, um z.B. Skonti nicht verstreichen zu lassen. Mit Lösungen der d.velop, digitalisieren Sie diesen Prozess mühelos.

Jetzt ansehen
d.velop-icon-play-white

Agenda (Auszug)

  • Ausgangssituation in der Rechnungsverarbeitung
  • Digitalisierung der Rechnngsverarbeitung
  • Live Präsentation 
  • Konkrete Einblicke aus der Praxis
  • Ihre Fragen 

Die Lösung für den Mittelstand

Es ist egal, ob Ihre eingehenden Rechnungen per Post, per E-Mail oder als elektronische Rechnung im XML-Format (z.B. XRechnung, eInvoices) eingehen. Die d.velop Lösungen können alle gängigen Formate verarbeiten. Unterstützt werden Anwender:innen außerdem durch unsere KI, die selbstständig aus den Eingaben lernt und mit der Zeit automatisch immer intelligenter wird!

Erfahren Sie in diesem Webinar, wie digitales Rechnungsmanagement in der Cloud mit d.velop aussieht. Profitieren Sie dabei außerdem von unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der Rechnungsverarbeitung.

Freuen Sie sich außerdem auf eine Live-Demo und erhalten Sie Einblick in realisierte Lösungen in Unternehmen aus dem Mittelstand. 

Jetzt ansehen

Referent //

Ingmar Siebel

Geschäftsführer, d.velop digital solutions GmbH

Ingmar Siebel ist Geschäftsführer der d.velop Tochter in Kiel. Hier ist er u.a. für Entwicklung und Vertrieb des Rechnungsworkflows verantwortlich. Ingmar berät und betreut Kunden im ECM Umfeld seit über 20 Jahren in allen Belangen rund um den digital workplace.

 

Referent //

Holger Hensgen-Overkamp

Business Development Manager, d.velop classification consulting GmbH

Holger Hensgen-Overkamp ist in der d.velop Gruppe als Business Development Manager tätig. Im Cloud-Umfeld setzt er gemeinsam mit seinen Consulting Kollegen Projekte im Bereich der digitalen Rechnungsverarbeitung um. Dazu ist er Ansprechpartner für den Ausbau weiterer Geschäftsbereiche und Geschäftsfelder.