Webinar //

Smarte Mieterkommunikation: Wie der digitale Briefkasten den Informationsaustausch in der Immobilienbranche vereinfachtÔÇő

Agenda

  • Unterschied zwischen traditioneller und digitaler Postzustellung
  • Rechtlicher Rahmen: Datenschutz, IT-Sicherheit, Archivierung
  • First-Hand Einblick in die d.velop postbox
  • Praxisbeispiel eines Mietvertrags

Die digitale Postzustellung: effizient, kostensparend und rechtssicher.  

Von der Erstellung bis zum Erhalt eines Briefes braucht es traditionell 7 Schritte. 7 Schritte, bei denen einiges schiefgehen kann. Mit einer digitalen Postzustellung sind Sie allen Herausforderungen rund um das Thema, Mietdokumente schnell und einfach an Ihre Mietenden zustellen, gewachsen. 

Aber ├╝berzeugen Sie sich einfach selbst: Olaf Drees ist ein Digitalisierungsexperte im Bank- und Kreditsektor. Seine langj├Ąhrige Praxiserfahrung gibt er in diesem Webinar an Sie weiter. Auf welche Regularien m├╝ssen Sie bei einer digitalen Postzustellung achten? Sind datensensible Mietdokumente und pers├Ânliche Daten der Mietenden in einer digitalen Postbox sicher? Und lohnt sich eine Umstellung zur digitalen Postzustellung f├╝r meine Immobilienverwaltung ├╝berhaupt? 

 

Dies sind nur ein paar der Fragen, die Sie in diesem Webinar beantwortet bekommen. Freuen Sie sich auf einen spannenden Einblick in die Welt des digitalen Briefkastens und lernen Sie die Vorteile papierloser Prozesse, automatischer Zustellungsbest├Ątigung und mehr kennen.

Referent //

Olaf Drees

Senior Account Executive, d.velop AG

Olaf Drees ist bei der d.velop AG als Account Manager Financial Services t├Ątig. Durch fast 30 Jahre Erfahrung im Bank- und Kreditsektor kennt er die Branche genau. Seit sechs Jahren setzt er erfolgreich Digitalisierungsprojekte bei Kunden um.

FAQ

Finden Sie hier Antworten auf die h├Ąufig gestellten Fragen zu unseren Webinaren.