Webinar //

Digitale Einkaufsorganisation in SAP

Erfahren Sie im Webinar, wie ein vollständig automatisierter P2P-Prozess aussieht, welche Vorteile er birgt und wie Sie Ihren Beschaffungsprozess in wenigen Schritten automatisieren können.

Jetzt ansehen

Agenda

  • Wofür steht Purchase to Pay (P2P)?

  • Die häufigsten Stolperfallen in Unternehmen

  • Maverick Buying Effekt

  • So automatisieren Sie Ihren Beschaffungsprozess in SAP

  • Live Demo - So hilft Ihnen die Software von d.velop

  • Vorteile eines automatisierten P2P-Prozesses

Das erwartet Sie:

Der Purchase to Pay-Prozess auf Deutsch "Einkauf bis Bezahlung-Prozess", ist ein Ablauf von Vorgängen, die im Unternehmen von der Beschaffung bis zum Bezahlen einer Rechnung abgewickelt werden. 

Wird ein solcher Prozess vorrangig von Menschenhand abgewickelt, ist ein hoher Zeit- und Personalaufwand damit verbunden und der Raum für Fehler groß. Stolperfallen wie der Maverick Buying Effekt sind daher bei einem nicht automatisierten Prozess leider keine Seltenheit.

 

Referent //

Karl-Heinz Kühlkamp

SAP-Experte, d.velop

Karl-Heinz Kühlkamp ist als Account Manager bei der d.velop AG im Bereich Purchase to Pay mit besonderem Fokus auf die Eingangsrechnungsverarbeitung tätig. In seiner Rolle hat er sich voll und ganz auf die Unterstützung von Kunden bei der Planung, Projektierung und Umsetzung von SAP-Projekten spezialisiert.

Jetzt anmelden und Webinar ansehen!